RADTOP Bochum

Privat-& Kassenpraxis für Radiologie, Neuroradiologie, Nuklearmedizin

 

Telefon: 0234 978 410

Kortumstr. 89 (Citypoint Bochum),

44787 Bochum

 

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne unter der oben angegebenen Telefonnummer zur Verfügung. Bitte bedenken Sie, dass Ihre Angaben und Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an bochum@radtop.de widerrufen.

RADTOP HAMM

Privat-& Kassenpraxis für Radiologie, Neuroradiologie,

Offenes MRT

 

Telefon: 02381 25848

Westring 2 (Ärzte Zentrum - City Galerie),

59065 Hamm

 

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne unter der oben angegebenen Telefonnummer zur Verfügung. Bitte bedenken Sie, dass Ihre Angaben und Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an hamm@radtop.de widerrufen.

Online Termin

VORSORGE

OHNE STRAHLENBELASTUNG, VORSORGE CHECK-UP

Bochum

Kortumstr. 89, Citypoint Bochum,

44787 Bochum

Navi-Adresse: Brückstraße 13

44787 Bochum

Hamm

Westring 2,

59065 Hamm

VORSORGE

UNTERSUCHUNGEN

Bochum

Das rechtzeitige Erkennen einer Erkrankung entscheidet oft über den Zeitpunkt der richtigen Behandlung und somit auch über den langfristigen Therapieerfolg.

Deswegen bieten wir in unserem Hause eine Vielzahl von Vorsorgeuntersuchungen an.

Ganzkörper MRT
Mit der Ganzkörper-MRT ist es möglich den gesamten Körper ohne Strahlenbelastung auf einmal zu untersuchen.

Prostata MRT
Die Prostata-MRT stellt die genaueste Methode der Früherkennung und Lokalisation eines Prostata-Karzinoms da. Aufgrund neuester Technik ist es uns möglich, diese Untersuchung ohne eine “Endorektalspule” durchzuführen.

Mamma-MRT
Die Mamma-MRT stellt eine sehr genaue Methode der Untersuchung der Brust dar. Dank der hohen Genauigkeit können auch sehr kleine Läsionen erkannt werden, insbesondere für Frauen mit dichtem Brustdrüsengewebe ist diese Untersuchung geeignet.

Vorsorge: MRT-Kopf und MRT- Angiographie zur Schlaganfallprophylaxe
Der Schlaganfall ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland und ist eine plötzlich auftretende Erkrankung des Gehirns, die oft zu einem anhaltenden Ausfall von Funktionen des Zentralnervensystems führt und durch kritische Störungen der Blutversorgung des Gehirns verursacht wird. Schwerwiegende Behinderungen können dann die Folge sein.
Die Vorsorge und Behandlung von Risikofaktoren (siehe unten) reduziert die Entstehung eines Schlaganfalls erheblich. Mit einer MRT des Kopfs lassen sich eventuell bereits vorhandene Schäden oder frische Durchblutungsstörungen des Gehirns gut erkennen. Die MR–Angiographie (3D-Darstellung der Gefäße) kann die Hals- und Hirnarterien genau darstellen, hierdurch können Verengungen der Halsschlagadern und der Hirnarterien identifiziert und damit auch behandelt werden, bevor es zu relevanten Durchblutungsstörungen kommt.

 Gefäß Check-Up

Durch die MRT-Angiographie können nicht nur die Hals- und Hirngefäße, sondern auch viele weitere Gefäße im Körper untersucht werden, um relevante Gefäßveränderungen zu erkennen. Durch diese schmerzfreie und gut verträgliche Untersuchungsmethode können relevante Gefäßveränderungen frühzeitig erkannt werden, bevor es zu schwerwiegenden Folgen kommen kann.
Arteriosklerose ist die häufigste Gefäßerkrankung in Deutschland (auch als Gefäßverkalkung bekannt) und meist Ursache für Schlaganfall, Herzinfarkt und schwerwiegende Durchblutungsstörungen der Körper- und Extremitätenarterien. Die zunächst “stille” oder “schleichende” Veränderung bzw. Verkalkung der arteriellen Gefäße hat als Folge, dass das Blut nicht mehr richtig und ausreichend fließt und es dann zu kritischen Minderdurchblutungen kommen kann, teilweise mit Todesfolge.

 

Risikofaktoren 

Beeinflussbare Faktoren

  • Bewegungsmangel
  • Adipositas
  • Tabakrauchen
  • Hypercholesterinämie
  • Diabetes mellitus
  • Hypertonie
  • Gicht
  • und viele mehr

Folgeerkrankungen

  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall (Stroke)
  • periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)
  • Niereninsuffizienz

 

Kosten

Privatpatienten kriegen die Kosten der Vorsorgeuntersuchungen meist in voller Höhe von Ihrer Krankenversicherung erstattet. Die gesetzlichen Krankenkassen tragen die Kosten nur teilweise oder in begründeten Einzelfällen auf Anfrage

Kurzfristige Termine !

Termin am selben Tag oder in 24 Stunden möglich!

RADTOP BOCHUM

Kortum Str. 89, 44787 Bochum

City Point 3.OG

0234/ 978 410

RADTOP HAMM

Westring 2, 59065 Hamm

Citygalerie Hamm 2.OG

02381 25 8 48

Leistungen Vorsorge