02381 25848 Kontakt und Anfahrt Termin online buchen
02381 25848 Kontakt und Anfahrt Termin online buchen

3D Mammographie mit Tomosynthese

Detailgenaue Schichtaufnahme der Brust

Selbstzahlerkosten  beidseitig € 94,72

*einfacher Satz nach GOÄ,

-3D-Aufnahmen/Rekonstruktion beider Brüste-

Vorsorge zur Erkennung von Mammakarzinom durch 1mm Schichtaufnahmen

Zur verbesserten Früherkennung von Brustkrebs können wir jetzt bei Patientinnen insbesondere bei dichtem Drüsengewebe eine 3D-Darstellungen der Brust durch Einsatz der Tomosynthese erreichen. Die pathologischen Verkalkungen sind hierdurch besser diagnostizierterbar als bei konventionellen Mammographie-Aufnahmen.

In hervorragender Qualität und minimaler Strahlendosis ermöglicht unser modernes digitales Mammographiegerät Mammomat Inspiration der Firma Siemens eine zweidimensionale Mammographie sowie Schichtaufnahmen in Tomosynthese Technik.

 

mammomat-inspiration-geraet
mammomat-inspiration-datas

Tomosynthese (3D-Mammographie)

Was genau ist eine Tomosynthese?

Die Tomosynthese ist ein modernes Verfahren zur Brustkrebsdiagnostik. Es erzeugt im Gegensatz zur herkömmlichen digitalen Mammographie (2D) eine Serie von Schichtaufnahmen, die eine dreidimensionale (3D) Darstellung der Brust ermöglicht.

Dadurch sollen Überlagerungen von Gewebestrukturen ausgeblendet und das Brustdrüsengewebe besser beurteilbar werden.

Schichtaufnahmen der Tomosynthese (3D-Mammographie)

Wir wissen heute, dass es bei röntgendichtem oder unregelmäßigem Drüsenkörper häufiger dazu kommt, dass Tumore in der Mammographie nicht erkannt werden. Hier bietet die Tomosynthese einen deutlichen Vorteil

Tomosynthese – wann sollte sie eingesetzt werden?

Bei entsprechender Indikation und im Rahmen der Früherkennung empfehlen wir die 3D-Tomosynthese vor allem Frauen mit dichtem Drüsenkörper. Aber auch zur Abklärung bei Verdacht auf Brustkrebs und im Rahmen der Nachsorge sehen wir Vorteile in der neuen 3D Technologie.

Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten der Tomosynthese?

Die Tomosynthese ist bisher keine Leistung, die von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Falls Sie als gesetzlich versicherte Patientin diese Untersuchung wünschen, erhalten Sie eine reduzierte Rechnung (1-facher Satz nach Gebührenordnung für Ärzte GOÄ):

Private Krankenversicherungen erstatten die Kosten der Tomosynthese meist in voller Höhe. Die gesetzlichen Krankenkassen tragen die Kosten nur teilweise oder in begründeten Einzelfällen auf Anfrage. Beim Stellen eines Kostenerstattungsantrags helfen wir Ihnen gerne.

Haben Sie noch weitere Fragen? Wir informieren Sie in einem persönlichen Gespräch gern detailliert über die Funktionsweise und Vorteile der Tomosynthese.

resolution-mammomat-angle